kinderkrankenschwester

Fachzeitschrift der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Redaktion

Chefredakteur:  Prof. Dr. med. Hermann Schulte-Wissermann

Redaktion: Sabine Schwabe-Douah

Redaktionsbüro „kinderkrankenschwester“

Lutherplatz 25, 47805 Krefeld,

Telefon 0 21 51/50 00 81

Telefax 0 21 51/50 05 67

E-Mail:kinderkrankenschwester@t-online.de

Autorenhinweise

Unsere monatlich erscheinende Zeitschrift „kinderkrankenschwester“ wendet sich an einen breitgefächerten Leserkreis. Ihm gehören ebenso junge, in den Beruf einsteigende Schüler/-innen wie berufserfahrene Kinderkrankenschwestern und -pfleger bzw. andere Mitarbeiter der Klinik, der Arztpraxis und des Öffentlichen Gesundheitsdienstes an. Ihnen allen soll in Heften mit begrenzter Seitenzahl möglichst viel an fachlicher Fort- und Weiterbildung bzw. an Informationen über aktuelle Ereignisse und wichtige Berufsfragen geboten werden. Dies lässt sich nur erreichen, wenn hierfür redaktionelle Voraussetzungen eingehalten werden:
Umfang eines Originalbeitrags: maximal 8 Seiten. Kürzere Artikel (Tagungsberichte o.ä.) sollten 3 (–5) Seiten nicht überschreiten. Überschriften möglichst knapp formulieren, notwendige Abkürzungen im Text oder in einer Fußnote erläutern!
Vorträge können nicht veröffentlicht werden. Form und Inhalt des Beitrags sind auf eine schriftliche Publikation abzustimmen.

Bei Manuskripten, die mit dem Computer geschrieben wurden, wären wir für eine kurze Überlassung der CD dankbar. Besser ist es jedoch, sie uns per E-Mail als Word-Datei zukommen zu lassen. Bilder nicht in den Text einbinden, sondern immer separat schicken. Unsere E-Mail-Adresse lautet: kinderkrankenschwester@t-online.de.
Auch hier sollte die Länge 8–10 Seiten nicht überschreiten. Zum Vergleich: 6160 Computerzeichen entsprechen einer Zeitschriftenseite.

Alle Beiträge werden hinsichtlich ihrer Gliederung (Zwischenüberschriften etc.) von der Redaktion überarbeitet. Die Kürzung von Beiträgen aus technischen Gründen sowie die redaktionelle Bearbeitung des Textes bleibt vorbehalten. Die Verfasser größerer Manuskripte erhalten zur Autorenkorrektur Druckfahnen, in denen noch Wort- und Fehlerverbesserungen (jedoch keine Satzänderungen mehr!) möglich sind.

Originalbeiträge werden nur angenommen, wenn sie nicht gleichzeitig oder anschließend andernorts veröffentlicht werden sollen.
Der Verlag ist darum bemüht, die Hefte der „kinderkrankenschwester“ mit guten Schwarz-Weiß- oder Farbillustrationen auszustatten. Hierzu sind einwandfreie Vorlagen erforderlich (Format: tif, jpg, eps, mindestens 300 dpi). Jede Abbildung muss durch eine Legende (Bildunterschrift) erklärt werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eventuelle Urheberrechte beachtet werden müssen und Nachdruckgenehmigungen durch die Autoren beim Rechteinhaber einzuholen sind. Diese müssen zusammen mit dem Manuskript eingereicht werden. Ansonsten gehen wir davon aus, dass die Rechte bei den Autoren liegen. Für Schadensersatzansprüche, die aus Urheberrechtsverletzungen resultieren, übernimmt der Verlag keine Haftung. Bitte beachten Sie bei Privatfotos, dass Sie u. U. die Genehmigung der dort abgelichteten Personen (z. B. Patienten, Eltern) zur Veröffentlichung einholen müssen.
Erscheinungstermin der „kinderkrankenschwester“ ist das erste Drittel eines jeden Monats. Unmittelbar danach erhalten alle Autoren von Originalbeiträgen ein Honorar und nach vorheriger Bestellung 10 (– 20) Exemplare der betreffenden Ausgabe zugesandt.

Die Redaktion